• Biker Hot Spot Nauders

    Die Naturtrails von Nauders gehören zu den besten der Alpen

  • 3-Länder Trails

    Grenzenloser Bikespass in drei Ländern – Seilbahnen machen es möglich

  • Fahrtechnik-Training

    Coaches vermitteln und Erlerntes kann direkt im Gelände umgesetzt werden

Ein Muss für jeden! Das neue TRAILCamp Nauders bietet grenzenlosen Bikespass auf allen Levels. In Nauders verknüpfen wir Fahrtechnik, 1a Tourengebiet – clever verbunden mit Seilbahn-Shuttles – sowie ein top Bikehotel. In verschiedenen Gruppen geben unsere Coaches Tipps und Tricks, um das Fahrkönnen eines jeden Teilnehmers zu verbessern. Wir erkunden die tolle Landschaft rund um Nauders mit den vielen Naturtrails und besten Mountainbike-Strecken. Am ersten Tag nehmen wir uns dabei besonders viel Zeit für Fahrtechnik.

Trails & more

Für mich die schönsten Naturtrails in den Alpen. Nauders bietet viele abwechslungsreiche Mountainbike-Strecken im Drei Länder Eck, egal ob am Plamort oder dem Reschensee. Mit dem Bike Hotel Central haben wir die perfekte Ausgangsbasis und eine tolle Unterkunft vor Ort.

Andi Juen, ALPS Guide und Coach beim TRAILCamp Nauders

Levelcheck

Level 2 Ein hoher Offroad-Anteil ist auch im Level 2 garantiert. Die schwersten Trails werden jedoch auf Schotterwegen umfahren. Dennoch kommt auch hier keiner zu kurz. Die Naturtrails in Nauders gehören zu den besten der Alpen. Auch in diesem Level empfehlen wir Protektoren. Tagesleistung von bis zu 45 km und 1.100 Höhenmetern.

Level 2-3 In diesem Level steht die Uina-Schlucht auf dem Programm. Die letzten 600 Höhenmeter zurück nach Nauders werden jedoch geshuttelt. Das Level setzt für diesen Tag auch Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraus. Die Naturtrails sowie auch angelegten Bikestrecken sind teilweise auch mit Wurzeln und leichten Absätzen verbunden. Auch in diesem Level empfehlen wir Protektoren. Tagesleistung von bis zu 50 km und 1.350 Höhenmetern.

Level 3 In den Trails erwarten euch verwurzelte und steinige Passagen. Es werden auch in diesem Level alle Trails der Level 2-3 unter die Stollen genommen. In Nauders stehen viele Trailmöglichkeiten zur Verfügung. Protektoren sind absolut empfehlenswert. Die Tagesleistung von bis zu 70 km sowie maximal 1.850 Höhenmetern.

Level 4 baut nochmals auf Level 3 auf. Die Tour wird zügig gefahren, dennoch nehmen wir uns Zeit für Schlüsselstellen. Es wird auf keinen Trail verzichtet. Protektoren sind Pflicht! Tagesleistung von bis zu 70 km und 2.000 Höhenmetern.

  • Andi
    Andi, geprüfter Bike-Guide
  • Marcel
    Marcel, geprüfter Bike-Guide

Reise-Info

  • Level: Level 2 bis 4, Kondition und Fahrtechnik
  • Anreise: Selbstanreise per PKW/Bahn nach Nauders am Reschenpass.
  • Streckenart: Forstwege, Radwege, Asphalt-Nebenstraßen, Trails, Seilbahnen
  • Tagesleistung: Es werden täglich verschiedene Levels angeboten.
  • Im Reisepreis enthalten: 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Bike Hotel Central im DZ, Nachmittagsbuffet, 4 Abendessen, 1 Fahrtechnik-Tag, geführte Touren mit Fahrtechnik-Skills in verschiedenen Levels, Seilbahnen.
  • Mindestteilnehmer: 20 Personen
  • Termin: 28. August bis 1. September 2019
EZ-Zuschlag optional 145 €

Das Programm

Tag 1: Selbstanreise bis 18 Uhr nach Nauders am Reschenpass. 18.30 Uhr Begrüßung mit Aperitiv, danach gemeinsames Abendessen.

Tag 2: Nach einem großzügigen Frühstücks-Buffet treffen wir uns zum Fahrwerks-Setup vor dem Hotel. Wir nutzen diesen Tag, um mit erfahrenen ALPS Coaches die Fahrtechnik zu vertiefen. Ziel ist es Schlüsselstellen souverän meistern zu können. Hierbei nutzen wir die Seilbahn, um schnell ins Tourengebiet zu gelangen.

Tag 3: Ab in die Uina-Schlucht. Wir drehen eine große Bikerunde. Am Morgen geht’s über den Radweg zum Reschenpass. Von hier rollen wir schnell bis zum gleichnamigen See. Vorbei am Haidersee geht’s flott bis Burgeis. Nun treten wir fast 1000 Höhenmeter bis zur Sesvennahütte. Danach folgt ein Hochplateau bis zum Einstieg in die Uina-Schlucht, welche wir schiebend meistern. Die Blicke bleiben unvergessen. Nach der Schlucht folgt eine lange Abfahrt in die Schweiz. Am Ende des Tages kurbeln wir über die Norbertshöhe zurück nach Nauders.

Tag 4: Die Gondel bringt uns schnell auf über 2000 Meter zur Bergkastell-Station. Von hier geht es über das Plamort, vorbei an den Panzersperren, in die Abfahrt zum Reschensee. Die nächste Seilbahn wartet bereits. Die Trails an der Reschenalm sind naturbelassen und begeistern alle. Am Mutzkopf vorbei erreichen wir am Nachmittag unser Bike Hotel.

Tag 5: Nach dem Frühstück starten wir zur Halbtagestour. Rückkehr gegen 13 Uhr. Danach individuelle Abreise.